Unser Büro ist wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Spatzenberg

Die Straße Spatzenberg führt den steilen Hang von der Lüpertzender Straße hinauf zum HUMA und dem Museum Abteiberg. Vom Spatzenberg aus gelangt man in den Skulpturengarten. Zudem beginnt hier die Traumstraße und führt in Richtung Fliescherberg und Hans-Jonas-Park.

Was ist hier in der Nähe:
• HUMA
• Skulpturengarten
• Museum Abteiberg
• Spielplatz Geropark

Hier kannst du uns mitteilen, was du über diesen Ort denkst. Wenn eine Antwort fehlt oder du noch weitere Ideen hast, kannst du uns diese über das Kommentarfeld mitteilen.

Die Umfrage ist beendet.

Wie alt bist du?

Die Umfrage ist beendet.

Kennst du diesen Ort und kommst du hier manchmal vorbei?

Die Umfrage ist beendet.

Wenn dieser Ort für Kinder oder Jugendliche umgestaltet werden würde, würdest du dich hier aufhalten / spielen?

Die Umfrage ist beendet.

Wenn an diesem Ort etwas verändert werden soll, sollte es sich dann eher an Kinder oder Jugendliche richten?

Die Umfrage ist beendet.

Wenn an diesem Ort etwas verändert werden soll, was würdest du dir wünschen?
  1. Hier könnte man die natürliche Neigung des „Hangs“ nutzen und eine Murmelbahn oder mehrere Murmlebahnen (auch in Teilstücken) entweder in den Boden einlassen oder an Mauerabschnitten befestigen. Frei nachdem Vorbild der Bahnen aus dem Kinderzimmer. Auch mit verschiedenen Materialien und Klägen.

  2. – Wasserspielplatz (Springbrunnen)
    – Sandkasten, Graben
    – Bänke
    – Schaukel, Rutsche, Klettergerüst, Spielhaus, Basketballkorb

  3. Ich war schonmal an dieser Straße. Sie hat bei mir keinen Eindruck hinterlassen da sie sehr trostlos und grau ist. Ich fände es schön wenn sie etwas bunter wäre oder das Grafiti an den Wänden weg gemacht wird.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 3 =

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!