Anträge zur Aktiven Mitwirkung können bis zum 31.03. eingereicht werden!

Soziale Projekte

Maßnahmen Handlungsfeld Bildung, Kultur und soziale Infrastruktur 

Oberziele

• Kultur- und Bildungsfunktionen herausstellen!

• Soziale Stabilität sicherstellen!

Strategische Ziele

• Vorhandene Angebote stärken und erweitern

• Präventionsketten stärken und weiterentwickeln

• Verbesserung und Verknüpfung der Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten

• Unterstützung des Spracherwerbs für Arbeitnehmer mit Migrationshintergrund

• Unterstützungsangebote für soziale Randgruppen ausbauen

• Vernetzung und Gemeinschaftsaktionen fördern

• Integration, gesellschaftliche Teilhabe und Anlässe der Begegnung unterstützen

• Soziale Segregation durch Durchmischung vermeiden

• Nachbarschaften stärken

• Angebotsvielfalt herausstellen

• Präventionsketten stärken und weiterentwickeln

Kurzbeschreibung der Maßnahme

Die Maßnahmen und Aktivitäten im Handlungsfeld „Bildung, Kultur und soziale Infrastruktur“ sollen im Kern dazu beitragen, sowohl die soziale Stabilität im Programmgebiet zu sichern, insbesondere durch die Stärkung und Weiterentwicklung der Präventionsketten (Übergang Kita–Schule–Beruf), als auch die Kultur- und Bildungsfunktionen der Innenstadt herauszustellen. Letzteres soll vor allem durch eine Stärkung und Erweiterung der vorhandenen Angebote erreicht werden. Ein Schlüsselprojekt ist hier die Sanierung der Zentralbibliothek.

Alle Sozialen Projekte

Schreibe einen Kommentar

•      Hast du eine Idee für ein verbindendes Motto für alle Orte, die zur „Bespielbaren Stadt“ werden sollen?

•      Gibt es etwas Besonderes, was du mit der Innenstadt von Gladbach verbindest?

•      Hast du weitere Wünsche oder Anregungen für das Projekt „Bespielbare Stadt“?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!