Unser Büro ist wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Beteiligung Beleuchtungskonzept

Neue Beleuchtung für die Altstadt

Im Rahmen der Umsetzung des IHEKs wird auch die Beleuchtung im Quartier vereinheitlicht. Ein Beleuchtungskonzept soll die Auswahl der Lampen sowie die Helligkeit und weitere Eigenschaften festlegen, sodass anschließend die entsprechenden Straßenlaternen ausgetauscht werden. Ergänzend dazu soll die Beleuchtung wichtiger Gebäude im Quartier erneuert werden.  Für die meisten Bereiche erfolgt dies anhand der gängigen Eigenschaften ohne Beteiligung der Bürgerschaft. Im Bereich Altstadt jedoch, ist das anders.

Die Altstadt kann sich auch bezüglich der Beleuchtung von anderen Stadtteilen abgrenzen und besondere Erfordernisse für die Beleuchtung aufgreifen. Welche Eigenschaften und Ansprüche das im Bereich der Altstadt sind, soll unter Beteiligung der Bürger*innen entschieden werden.

Die Beteiligung hierzu startet mit drei Spaziergängen durchs Quartier in der Dämmerung:

Montag, 28.06.2021 um 21:30 Uhr: Nachtspaziergang

Freitag, 16.07.2021 um 21:30 Uhr: Nachtspaziergang

Mittwoch, 21.05.2021 um 05:30 Uhr: Frühaufsteherspaziergang

Bei den Spaziergängen werden Angsträume identifiziert, fehlende Beleuchtung angemerkt, besondere Gebäude oder Kunstwerke inkl. StreetArt bestimmt, die ggf. auch beleuchtet werden sollen sowie Wünsche zu sonstiger Beleuchtung von Wegen Mauern und weiterem gesammelt. Alle Bürger*innen sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen.

Ergänzt wird die Beteiligung vor Ort durch eine Online-Beteiligung – wie immer auf dieser Homepage. Sobald die Befragung eingestellt ist, werden Sie darüber informiert.

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!