Unser Büro ist wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

„Bespielbare Stadt“ im Quartier

Was bisher geschah...

Um das Quartier familienfreundlicher zu gestalten und gerade auch Kinder und Jugendliche stärker in den Fokus zu rücken, wird im Quartier auch das Programm „Bespielbare Stadt“ durchgeführt. Dabei sollen im Innenstadtbereich Spielelemente entstehen, die zum Aufenthalt einladen aber auch zum Bewegen, Erleben und Spielen.

In einer ersten Online-Befragung hier auf unsere Homepage wurden die möglichen Potentialflächen, die das beauftragte Planungsbüro Dr. Jansen zusammengestellt hat, von Kindern und Jugendlichen aus dem Quartier bewertet und es wurden erste Ideen gesammelt. Anhand der Ergebnisse wurden die wichtigsten Orte dann in weiter verfolgt. Mit – aufgrund der Pandemie – hauptsächlich festen Gruppen aus Jugendeinrichtungen, Schulen und weiteren Institutionen im Quartier wurden am 02.06. und 11.06. Raumerlebnis-Workshops durchgeführt, in denen die Kinder sowohl ihre Ansichten zum Ort in seinem aktuellen Zustand äußern konnten aber auch mögliche Nutzungen in Zukunft entwickelt haben. Am 28.06. folgt ein weiterer Workshop mit einer 8. Klasse. Auch auf der Hindenburgstraße wurde am 12.06. mit Familien über mögliche Nutzungen der Orte entlang der Einkaufsstraße diskutiert.

Ein Beirat bestehend aus Akteuren der Kinder-, Jugend- und Familienarbeit begleitet das Projekt und die entwickelten Ideen des Planungsbüros und steht mit fachlichem Input bei der Entwicklung zur Seite.

Über den Sommer wird nun ein Konzept aus all den gewonnenen Eindrücken erstellt, in dem sowohl Entwürfe für die Elemente der Bespielbaren Stadt enthalten sind als auch ein gemeinsamer „roter Faden“, um die Elemente miteinander zu verbinden.

Im Herbst soll das Konzept fertig werden und anschließend geht es in die Umsetzung. Fünf Elemente werden dann in der Innenstadt entstehen – weitere Elemente werden zu einem späteren Zeitpunkt über Fördermittel umgesetzt, die für die Umgestaltung der jeweiligen Plätze vorgesehen sind (z.B. Turmstraße).

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!