Für Eure Anträge zur Aktiven Mitwirkung ist die Frist der 31.05.2022

ZOB

Umbau des zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) am Europaplatz

Oberziele

  • Öffentlichen Freiraum aufwerten und Aufenthaltsqualität steigern!
  • Sauberkeit und Sicherheitsgefühl verbessern!
  • Entwicklungspotenziale nutzen und Stadtbild aufwerten!
  • Mobilität nachhaltig gestalten!

Strategische Ziele

  • Öffentliche Räume/Plätze neu gestalten
  • Soziale Kontrolle durch Belebung/Frequenz in den Abendstunden verbessern
  • Brachflächen/Minder genutzte Gebäude entwickeln
  • Nahmobilität (Rad-/Fußwege, E-Mobilität) priorisieren
  • Motorisierten Individualverkehr in der Innenstadt reduzieren
  • ÖPNV-Erreichbarkeit der zentralen Geschäftslage sicherstellen

Kurzbeschreibung der Maßnahme

Im Rahmen der Entwicklung des Areals des Haus Westland soll der Europaplatz neu geordnet und der bestehende zentrale Omnibusbahnhof umgebaut werden.

Nach dem Entwurf des Büros KBNK Architekten, Hamburg wird die Platzfläche im Nord-Westen neu gefasst und die Verkehrsfläche reduziert. Für den Fahrrad- verkehr werden neue Abstellmöglichkeiten geschaffen, die Führung der Busse vereinfacht.

Durch die neue Platzgestaltung kann die Aufenthaltsqualität am Europaplatz deutlich verbessert werden. Darüber hinaus wird der Bahnhofsvorplatz als wichtiges Tor zur Stadt deutlich aufgewertet. In der jetzigen Form und Gestaltung bietet die Situation keine attraktive und der Innenstadt gerechte Empfangssituation dar, sowohl für den Bewohner als auch den Besucher.

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!