Anträge zur Aktiven Mitwirkung können bis zum 31.03. eingereicht werden!

Beteiligung zum Gemeinschaftszentrum „Das Westend“ startet

Beteiligung zum Gemeinschaftszentrum „Das Westend“ startet

Veranstaltungsreihe ermöglicht Bürger*innen, sich zur geplanten Umgestaltung einzubringen.
Den Auftakt macht ein Termin am 3. Februar.

Das heutige Gemeinschaftszentrum „Das Westend“ (bis 2022 Jugendclubhaus) existiert seit 1983. In seinen mehr als vierzig Jahren ist es viele Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürger zu einem Ort mit vielfältigen persönlichen Erinnerungen geworden.. Nach 40 Jahren ist Zeit für Veränderung! Deshalb wird DAS WESTEND in den nächsten Jahren umgestaltet. Den passenden Rahmen dafür bietet das Integrierte Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK). Die Erneuerung des Gemeinschaftszentrums und seiner Umgebung ist eines der Schlüsselprojekte für den Stadtteil Westend.

Für die Umgestaltung braucht es neue und frische Ideen, die diesen guten Ort für das Miteinander im Westend in Zukunft noch besser machen! Dazu finden in den nächsten Wochen und Monaten mehrere Veranstaltungen zum Mitmachen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. Die Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Besser das Westend“ umfasst bis September insgesamt sieben Termine, die allesamt im Gemeinschaftszentrum an der Alexianerstraße 6 stattfinden.

Die öffentliche Auftaktveranstaltung zur Beteiligung findet am Samstag, den 3. Februar, um 12 Uhr statt und geht rund anderthalb Stunden. Die Veranstaltung findet im Anschluss an das monatliche Familienfrühstück mit dem Interkulturellen Familienverband MG e.V. im Gemeinschaftszentrum statt. Wer bereits ab 10:30 Uhr beim Familienfrühstück – 2 Euro für Kinder und Jugendliche; 2,50 Euro für Erwachsene – dabei sein möchte, sollte sich dazu vorab beim Gemeinschaftszentrum anmelden. Eine Anmeldung zur Informationsveranstaltung selbst ist nicht erforderlich.

Die Stadt Mönchengladbach und das Gemeinschaftszentrum DAS WESTEND freuen sich auf ein aktives und kreatives Mitwirken von Menschen aus allen Altersgruppen. Mit der Moderation des Beteiligungsverfahrens sind der Verein JAS – Jugend Architektur Stadt e. V. und das Planungsbüro REFLEX Architektur_Stadtplanung aus Essen beauftragt.

Die Umgestaltung des Gemeinschaftszentrums ist Bestandteil des Integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzept (IHEK) für Gladbach und das Westend und wird im Rahmen des Programms Soziale Stadt zu großen Teilen aus Fördermitteln mitfinanziert. Das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt befindet sich inzwischen in der zweiten Förderphase, in der bis 2027 Fördermittel in Höhe von 62 Millionen Euro verausgabt werden können. Bereits 2022 wurde die Aufwertung der Alexianerstraße mithilfe von Mitteln aus der ersten Förderphase erfolgreich abgeschlossen.

Die weiteren Termine sind:

22.02.2024 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Workshop für Jugendliche
19.03.2024 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Feierabendwerkstatt
07.05.2024 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Workshop zu verschiedenen Räumen
26.05.2024 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr Zwischenpräsentation der Ergebnisse beim Gartenfest im Westend
04.06.2024 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr Workshop zu Nutzungsregeln
07.09.2024 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr Öffentliche Abschlussveranstaltung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!