Unser Büro ist wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.

Adenauerplatz

S8 Aufwertung Adenauerplatz

Oberziele

  • Sauberkeit und Sicherheitsgefühl verbessern!
  • Öffentlichen Freiraum aufwerten und Aufenthaltsqualität steigern!
  • Kultur- und Bildungsfunktionen herausstellen!
  • Soziale Stabilität sicherstellen!

Strategische Ziele

  • Bürgerschaftliches Engagement stärken und gemeinsame Projekte/Patenschaften für öffentliche Räume einrichten
  • Vorhandene Grünstrukturen nutzungstechnisch und gestalterisch aufwerten
  • Vernetzung und Gemeinschaftsaktionen fördern
  • Soziale Segregation durch Durchmischung vermeiden
  • Nachbarschaften stärken
  • Integration, gesellschaftliche Teilhabe und Anlässe der Begegnung unterstützen
  • Unterstützungsangebote für soziale Randgruppen ausbauen

Kurzbeschreibung der Maßnahme

Grundlage der Überlegungen für den Adenauerplatz ist die Einbeziehung der unterschiedlichen Akteure, die den Ort nutzen und von Veränderungen betroffen sein werden. Eine wichtige Rolle spielt die sozial gemischte Nachbarschaft, bestehend aus Senioren, Familien, Jugendlichen und Kindern, genauso wie die Verkehrsteilnehmer im Straßenraum oder Hundeführer und andere Platznutzer. Ein Entwicklungskonzept zur zukünftigen Ausrichtung des Adenauerplatzes soll Möglichkeiten zur Gestaltung aufzeigen. Wichtig dabei ist die Integration eines Spielplatzes auf dem Adenauerplatz sowie von Verweilmöglichkeiten ohne Konsumzwang für alle Zielgruppen. Die Ergebnisse der Dialogwerkstatt sind dabei zur berücksichtigen.

Ziel ist eine intensivere Nutzung der Grünflächen, eine Verbesserung des Platzumfeldes und eine Attraktivitätssteigerung durch „Anker“ und eine Belebung der angrenzenden Straßenräume.

Kosten der Maßnahme

1.125.000,00 €

Ausführende Planer

plancontext GmbH

Was ist mg-act?

mg-act.de ist die städtische Internetseite für Jugendliche in Mönchengladbach.
Hier veröffentlichen Jugendliche ihre eigenen Text-, Hör- und Videobeiträge über alles, was sie interessiert. Außerdem kündigen wir Veranstaltungen und Workshops an, zeigen, wo was los ist und bieten Infos zum Leben im Netz und in der Stadt. Mitmachen? Aber bitte unbedingt!